Chorleiter

DruckversionDruckversionPer E-Mail sendenPDF-VersionPDF-Version

 

"Schläft ein Lied in allen Dingen, die da träumen fort und fort, und die Welt fängt an zu singen, triffst du nur das Zauberwort." (Eichendorff)

"Ich halte es für ein Privileg von Chorsängern und Chorsängerinnen, die ja "Amateure" sind, dass sie sich mit Werken auseinandersetzen dürfen, die zum größten Kulturgut der Menschen zählen. Und wenn ich die Sängerinnen und Sänger als "Amateure" bezeichne, dann ist dies keinesfalls abwertend zu verstehen. Das französische Wort "Amateur" leitet sich vom lateinischen "amare - lieben" ab, womit als Amateur jemand bezeichnet wird, der eine Sache tut, die er liebt."                                                                                          

Franz Jochum, aus einem Textbeitrag zu 150 Jahre Chormusik in Gleisdorf 2013


Franz Jochum - Chorleiter seit 1996

Studium Chor-/Orchesterdirigieren, Violine und Toningenieur an der Musikhochschule Graz, Diplom mit Auszeichnung, Würdigungspreis des Bundesministeriums Wien.

Musikalische Assistenz am Grazer Opernhaus. Lehrtätigkeit für das Steirische Musikschulwerk, Vorsitzender der "Steirischen Arbeitsgemeinschaft Chormusik".

Dozent an Landes- und Bundesakademien Deutschland, Lehrbeauftragter der Kunstuniversität Graz.

Umfangreiche internationale Konzerttätigkeit als Chorleiter und Dirigent.

zur homepage